Rathausplatz 1, 92284 Poppenricht 09621/6583-0 gemeindeverwaltung@poppenricht.de text_formattext_formattext_format

Erklärung zur Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Gemeinde Poppenricht ist bemüht, die Internetseite www.poppenricht.de barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlage sind das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) in ihrer jeweils gültigen Fassung.

 

Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehenden Inhalte sind nicht barrierefrei:

  • Einzelne PDF-Formulare.
  • Broschüren und andere downloadbare Dateien sind ggf. nicht barrierefrei.
  • Bildergalerien sind mit unserer Technik nur bedingt barrierefrei, da die Bilder keine eigens dafür vorgesehene Betitelung bekommen
  • Filme, die ggf. eingebunden werden, haben nicht zwangsläufig eine extra Untertitelung
  • eingebundene Landkarten/Geokarten sind aufgrund der Technik nicht barrierefrei

 

 

Wir arbeiten daran, die bestehenden Barrieren abzubauen.

 

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 11. April 2022 auf Basis einer eigenen Bewertung erstellt. Die Erklärung wurde zuletzt am 11. April 2022 überprüft.

Barrierefrei bedeutet, dass die Internetseiten technisch, gestalterisch und mit verschiedenen Funktionen so aufgebaut wurden, dass die Inhalte auch Menschen mit körperlichen oder altersbedingten Behinderungen ohne Barrieren zugänglich sind.

 

Feedback und Kontaktangaben

Etwaige Mängel in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen können Sie uns unter gemeindeverwaltung@poppenricht.de mitteilen.

Informationen über von der Anwendung der Richtlinie ausgenommene Inhalte können sie unter gemeindeverwaltung@poppenricht.de einholen.

Zuständig für die barrierefreie Zugänglichkeit und die Bearbeitung der im Rahmen des Feedback-Mechanismus eingehenden Mitteilungen ist:

 

Gemeinde Poppenricht

Rathausplatz 1

92284 Poppenricht

Tel.: 09621 6583-0

Fax: 09621 6583-20

Mail: gemeindeverwaltung@poppenricht.de

Web: www.poppenricht.de

 

Schlichtungsverfahren

Beim Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung gitb es eine Schlichtungsstelle gemäß § 16 BGG (Behindertengeleichstellungsgesetz). Die Schlichtungsstelle hat die Aufgabe, Konflikte zwischen Menschen mit Behinderugen und öffentlichen Stellen des Bundes zu lösen. 

 

Sie können die Schlichtungsstelle einschalten, wenn Sie mit den Antworten aus der oben genannten Kontaktmöglcihkeit nicht zufrieden sind. Dabei geht es nicht darum, Gewinner oder Verlierer zu finden. Vielmehr ist es das Ziel, mit Hilfe der Schlichtungsstelle gemeinsam und außergerichtlich eine Lösung für ein Problem zu finden. 

 

Das Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Sie brauchen auch keinen Rechtsbeistand. 

 

Auf der Internetseite der Schlichtungsstelle finden Sie alle Informationen zum Schlichtungsverfahren. Dort können Sie nachlesen, wie ein Schlichtungsverfahren abläuft und wie Sie den Antrag auf Schlichtung stellen. 

 

Sie erreichen die Schlichtungsstelle unter folgender Adresse: 

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz

bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Mauerstraße 53

10117 Berlin 

 

Telefon: 030 18 527-2805
Fax: 030 18 527-2901
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de

Kontaktdaten der Durchsetzungsstelle

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern

Durchsetzungs- und Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik

St.-Martin-Straße 7

81541 München

E-Mail: bitv@bayern.de

www.ldbv.bayern.de/digitalisierung/bitv.html